X-Git-Url: https://git.toastfreeware.priv.at/debian/jabref.git/blobdiff_plain/a872b88085ac404d82a5fefbcff00c0ffe43071c..5c310cf2699616fae60ee68dc5382f16886a7033:/src/help/de/SearchHelp.html diff --git a/src/help/de/SearchHelp.html b/src/help/de/SearchHelp.html index e83cb36..678def5 100644 --- a/src/help/de/SearchHelp.html +++ b/src/help/de/SearchHelp.html @@ -5,7 +5,7 @@

Suchfunktionen

-Es gibt drei verschiedene Suchmethoden in JabRef. +

STRG-F öffnet oder aktiviert den Suchdialog. Drückt man mehrmals auf STRG-F, so werden die verschiedenen Suchmodi ausgewählt. Bei der direkten Suche springt man mit STRG-F zum nächsten Treffer. @@ -16,13 +16,9 @@ Es gibt drei verschiedene Suchmethoden in JabRef. Bei der direkten Suche sucht das Programm sofort, sobald Sie einen Buchstaben eingeben. Die Statuszeile informiert Sie über den Sucherfolg. Mit den Tastaturkürzeln wird das Programm dazu veranlasst, nach dem nächsten Vorkommen des aktuellen Suchbegriffs zu suchen. Falls es keine weiteren Vorkommen gibt, informiert die Statuszeile sie darüber. Bei erneuter Wiederholung startet die Suche vom Anfang der Datei. Die Suchreihenfolge richtet sich nach der aktuellen Sortierung Ihrer Datei. Um die direkte Suche zu verlassen, drücken Sie ESC oder klicken Sie auf "Zurücksetzen". -

Suche mit Markierung

+

Normale Suche

-Wenn Sie die Suchoption "Markieren" wählen, sucht das Programm in Ihrer Datei nach allen Vorkommen ihres Suchbegriffs, sobald Sie auf ENTER drücken. Alle Treffer werden ausgewählt. - -

Float-Suche

- -Die Suche mit der Option "Float" ist ähnlich wie die Suche mit Markierung, nur dass die Treffer nicht ausgewählt, sondern an den Anfang der Tabelle sortiert werden. Einträge, die nicht mit dem Suchbegriff übereinstimmen, werden unter den Treffern aufgelistet und zusätzlich grau hinterlegt. Um die Anzeige der Suchergebnisse abzuschalten, drücken Sie ESC oder klicken auf "Zurücksetzen". +Hierbei sucht das Programm nach allen Vorkommen der Wörter ihres Suchausdrucks, sobald Sie ENTER drücken. Nur Einträge, die alle Wörter enthalten, gelten als Treffer. Um nach festen Ausdrücken zu suchen, müssen Sie die Wörter in doppelte Anführungszeichen einfassen. Zum Beispiel findet die Suchanfrage progress "marine acquaculture" Einträge, die sowohl das wort "progress" als auch den Ausdruck "marine acquaculture" aufweisen. Alle Einträge, die keine Treffer sind, werden entweder ausgeblendet, so dass nur die Treffer sichtbar sind (Option Filter), oder sie werden grau dargestellt, während die Treffer oben angezeigt werden (Option Oben einsortieren). Um die Trefferanzeige zu beenden, drücken Sie ESC oder klicken auf die Schaltfläche Zurücksetzen im Suchen-Dialog.

Feldbezeichner und logische Operatoren

@@ -44,7 +40,7 @@ Das "="-Zeichen ist eigentlich eine Abkürzung für "enthält" ("con

entrytype = thesis

-… findet z.B. Einträge, deren Typ (wie in der Spalte "Entrytype" dargestellt) das Wort "thesis" enthält (z.B. "phdthesis" und "mastersthesis"). Ebenso erlaubt das Pseudofeld "bibtexkey" die Suche nach BibTeX keys, z.B.: +… findet z.B. Einträge, deren Typ (wie in der Spalte "Entrytype" dargestellt) das Wort "thesis" enthält (z.B. "phdthesis" und "mastersthesis"). Ebenso erlaubt das Pseudofeld "bibtexkey" die Suche nach BibTeX-Keys, z.B.:

bibtexkey = miller2005